Die individuelle Balance im Herbst-Blues – Ayurveda

//Die individuelle Balance im Herbst-Blues – Ayurveda
FEILER Dessin EXCLUSIV in einer Holzschale

Es ist noch gar nicht lange her, da haben uns die Sonnenstrahlen auf der Nase gekitzelt. Ganz plötzlich und schneller als uns lieb ist, ist der Herbst da. Und der kommt meistens nicht alleine – mit im Gepäck: der Herbst-Blues. Was nach den musikalischen Klängen der goldenen Jahreszeit klingt ist leider nichts anderes wie ein Stimmungstief. Wie man diesem angemessen entgegentritt? Mit Wellness und purer Entspannung.

Ayurveda – indische Heilkunst

Palmen, die Weiten des glasklaren, azurblauen Meeres und ein kilometerlanger Sandstrand. Die indische Insel Kerala ist der Ursprung der Ayurveda, einer ganzheitlichen Heilkunst, die wörtlich übersetzt das „Wissen vom Leben“ bedeutet. Wie man wirklich lebt scheinen die indischen Ureinwohnen von Kerala tatsächlich zu wissen: Freundlichkeit, Optimismus und Gelassenheit zeichnen die Inder aus. Sicher nicht zuletzt, weil sie die weltweit älteste Lebens- und Gesundheitslehre nicht nur verstehen, sondern auch anwenden. Ayurveda lehrt die Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter zu erhalten. Dabei baut die Heilkunst auf drei wichtige Grundlagen:

  • Ernährung
  • Massagen
  • Kosmetik

Ayurveda-Kur

Eine Ayurveda Kur baut auf einem speziell abgestimmten Therapieplan auf, der die Reinigung des Körpers zum Ziel hat. Es geht um die Stärkung des Nerven- und Immunsystems, eine Steigerung des Wohlbefindens, Entspannung und ein entsprechendes Energie-Niveau die positiven Folgen. Die Kur-Zeit teilt sich in folgende Phasen:

  • Einleitungstag
  • Reinigungstage
  • Aufbautage

Einleitungstag

Der Tag vor der Reinigung dient der Vorbereitung. Mit einem Ingwer-Wasser und der ayurvedischen Morgenroutine, die eine Zungenreinigung und das sogenannte Ölziehen  vorsieht, kann der Einleitungstag starten. Yoga und Meditation bringt den Körper in eine entspannte Ausgangslage. Unterstützend ist ausreichend Ruhe hilfreich. Für die richtige Ernährung sorgen leichtes Gemüse und Getreide. Zudem sollte viel Wasser getrunken werden.

Reinigungstage

Die Hauptphase, die aus drei Tagen besteht, ist besonders anstrengend für den menschlichen Organismus. Daher wird empfohlen, diese Zeit besser zuhause zu verbringen und körperliche Anstrengungen zu meiden. Die Ernährung besteht in diesen Tagen lediglich aus warmen und flüssigen Speisen, wie Ingwerwasser, Reiswasser oder –suppe im Halbstundenrhythmus.

Aufbautage

Die Aufbautage sind besonders für den Stoffwechsel wichtig und entscheiden über den langfristigen Erfolg der Kur. Von Bedeutung ist hierbei, dass der Magen nicht durch zu viel Essen überfüllt und somit das Verdauungssystem überfordert wird. Eine gute Richtlinie ist:

  • Tag 1: ¼ der gewohnten Nahrungsmenge
  • Tag 2: ½ der gewohnten Nahrungsmenge
  • Tag 3: ¾ der gewohnten Nahrungsmenge

Während der Aufbautage sind leichte Bewegung und regelmäßige Ölmassagen dienlich.

FEILER sorgt für die passende Wellness-Ausstattung

Das Unternehmen Feiler bietet hochwertige Frottier- und Chenille-Badartikel „Made in Germany“. Im Sortiment befinden sich Hand- und Badetücher, Bademäntel, Kilt oder Sarong und Turban. Aber auch Slippers, Kosmetiktaschen und Utensilos sorgen für den perfekten Wohlfühl-Faktor.

Besonders im Trend liegt dabei die Kollektion Nature. Moderne Designlinien zur puren Entspannung weisen immer wieder das Thema Natürlichkeit auf. Naturstein und Echtholzoptik treffen auf warme Erdnuancen. Dabei stehen die vollkommene Symmetrie und ein Hauch Unendlichkeit für Stil und Unterstatement der Nature-Kollektion.

2018-08-24T12:34:47+00:00November 2nd, 2016|Wellness|0 Comments

Kommentar schreiben

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen